Nachrichten aus dem Jenseits (6)

Nachrichten aus dem Jenseits (6)

Die Person in der geistigen Welt über sich und ihr Leben

Es zeigt sich mir ein älterer Mann mit weißem, schon etwas lichter werdendem Haar. Das Alter schätze ich auf ca. 60 bis 70 Jahre. Er trägt eine Stoffhose und ein Hemd und er scheint mir sehr viel Wert auf ein gepflegtes Äußeres zu legen. Auch zuhause ist er stets gut gekleidet. Er wirkt auf mich wie ein Mann der alten Schule.

Zum Beruf befragt, zeigt er sich vor einer Tafel stehend und etwas vortragend. Ich nehme ihn eher als Professor an einer höheren Schule oder an einer Universität wahr.

Er hatte eine Freude daran, anderen etwas zu erklären und mochte es sehr, wenn er sich mit anderen über seine Erkenntnisse auszutauschen konnte. Sein Wissen war sehr breit gefächert.

Seine Freizeit verbrachte er gerne im Garten, wo er seinen Gedanken und neuen Betrachtungsweisen nachging. Er studierte und betrachtete dabei so ziemlich alles, was ihn umgab (Natur, Tiere, Menschen). Dabei wirkte er auf sein Umfeld oft etwas abwesend und unnahbar.

Er lebte mit seiner Frau und den Kindern in einem Einfamilienhaus, wobei seine Ehefrau ihm stets den Rücken freihielt und ihm so seinen Freiraum ermöglichte. Sie kümmerte sich um den Haushalt, die Kinder und alle Belange des Alltags.  Seine Liebe zeigte er seiner Familie auf seine eigene Art und Weise. Überschwängliche Liebesbekundungen konnte man von ihm nicht erwarten.

Betreffend seiner Todesumstände zeigt er mir ein Krankenhausbett, in dem er sich hilflos, schwach und gefangen fühlt und sein Denken für ihn an bisher ungewohnte Grenzen stößt.

Am Ende des Kontaktes zeigt er mir noch ein großes, grünes Auto (es könnte sich um einen Volvo handeln).

Die Nachricht

„Ich möchte diese Möglichkeit nützen, um meiner Familie meinen höchsten Respekt und meinen tiefsten Dank auszusprechen.

Mir ist nun vollkommen bewusst, welch wesentlichen Beitrag ihr zu meinem Lebenserfolg geleistet habt. Zu Lebzeiten konnte ich diese Tragweite nicht erkennen und nahm vieles für selbstverständlich hin.

Ihr habt euch mir und meiner Lebensführung bewusst, aber auch unbewusst angepasst und vieles untergeordnet.

Ich durfte meiner Berufung, meinem Wissensdrang und meinen Studien ungehindert folgen. Ich durfte den von euch für mich geschaffenen Freiraum für meine Entwicklung und meine Erkenntnissuche nützen und gleichzeitig habt ihr mir immer einen sicheren Hafen geboten.

Ich habe euch so einiges abverlangt, trotzdem brachtet ihr mir immer eure uneingeschränkte Liebe und Loyalität entgegen.

Durch und mit euch konnte ich ein fast nahezu perfektes Leben führen bzw. ein Leben, das meiner Seelenentwicklung unermesslich dienlich war.

Ich sende euch meine allumfassende Liebe und Dankbarkeit, die alle Zeiten überdauert.“

Auch in diesem Falle vertraue ich darauf, dass diese Nachricht die Empfänger, auf welchen Wegen auch immer, erreichen wird. Es würde mich sehr freuen, wenn ich davon erfahren dürfte.

Da ich die Nachrichten in diesem Format ausschließlich im Dienste der geistigen Welt einhole und veröffentliche, entstehen für die Empfänger keinerlei Kosten oder Verpflichtungen.

Bei Fragen und Unklarheiten zur Person aus der geistigen Welt oder zu diesen öffentlichen Jenseitskontakten allgemein, könnt ihr mich jederzeit kontaktieren.  Unter www.alessarudolfo.com findet ihr sämtliche Kontaktdaten.

Die Privatsphäre steht bei mir an erster Stelle und ich werde ohne Zustimmung keine persönlichen Angaben (Empfänger und Person in der geistigen Welt) veröffentlichen.

Ich möchte euch daran erinnern, dass aus verschiedensten Gründen die Angaben zur Person nicht immer hundertprozentig treffend sein müssen. Wenn ihr in einem Großteil der Informationen einen eurer Lieben in der geistigen Welt wiedererkennen könnt, vertraut auf eure Intuition und achtet auf Wahrnehmungen wie Kribbeln am Kopf, Gänsehaut oder plötzlich auftretende Gefühle, die meist Anzeichen dafür sind, dass ihr mit eurer Vermutung richtig liegt. Die Beitragsbilder können ebenfalls dienliche Informationen beinhalten, da ich sie oft inspiriert durch die Menschen in der geistigen Welt auswähle. 

Habt noch einen wundervollen Tag und eventuell mögt ihr heute euren Lieben in der geistigen Welt bewusst noch ein paar liebevolle Gedanken senden.

Alles Liebe,

Alessa

Foto: wokandapix auf pixabay

Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: